Spenden für den Verein
„Chance zum Leben-ALS e.V.“



Der Verein


Über Uns!

 

Wir, der Verein „Chance zum Leben – ALS“, sind ein Verein, der sich mit der Krankheit Amyotrophe Lateralssklerose, kurz ALS,  beschäftigt und Betroffene und deren Familien unterstützen will.

Unser Hauptsitz befindet sich in Enger, nahe Bielefeld. Unsere Mitglieder kommen jedoch nicht nur aus Enger, sondern auch aus Hamburg, Marl, Alfter, Köln… Durch diese weiträumige Verteilung ist es uns möglich, Veranstaltungen in den unterschiedlichtsten Teilen Deutschlands zu planen und durchzuführen und möglichst viele Menschen zu erreichen.

Unser Vorstand stellt sich vor

Kopf unseres Vereins bilden Martina Neubauer, 1.Vorsitzende, Sabine Niese, 2.Vorsitzender sowie Bernd Neubauer, Kassierer. Im Folgenden stellen sie sich kurz vor:

 


Martina Neubauer


 

Mail:     martina.neubauer@email.de

Tel.:       052249299599

 


Sabine Niese


 

Mail: sabine.niese@email.de

Tel.: 017622766749

 


Bernd Neubauer


 

Mail:     bernd.neubauer@email.de

Tel.: 052249299599

 

 



Ziele des Vereins


Unsere Ziele und Aufgaben

 

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Betroffene der Krankheit und deren Familien zu unterstützen und ihnen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen, indem wir mit Hilfe von Spenden


 

~ die Durchführung jeglicher Therapien möglich machen,

~ Hilfsmittel mitfinanzieren, die nicht von den Krankenkassen finanziert werden,

~ zur Verbesserung des Umfelds beitragen,

~ die Teilhabe am öffentlichen Leben und

~ den Austausch zwischen den Betroffenen ermöglichen.


 

Kurz: Zum Erhalt der Lebensqualität beitragen!

Darüber hinaus ist es unser Ziel, auf ALS und die möglichen Folgen dieser Krankheit aufmerksam zu machen und über die tückische und weitgehend unerforschte Krankheit aufzuklären und zu informieren.

Was ist ALS?

ALS – Amyotrophe Lateralsklerose – ist eine chronisch degenerative Krankheit des motorischen Nervensystems, das für die Bewegung unserer Muskeln verantwortlich ist. Die Verbindungen zwischen den Nervenzellen und den Muskeln werden zerstört, sodass die Muskeln kaum oder keine Signale mehr erhalten und nicht mehr richtig bis gar nicht reagieren.

Der Verlauf der Krankheit kann sehr unterschiedlich sein und auch von Fachleuten nicht vorausgesagt werden. Häufig sind zunächst Hände, Arme oder Beine betroffen. Nicht selten folgen Beeinträchtigungen der Muskulatur des Sprechapparats, bis der/die Betroffene die Fähigkeit zu sprechen gänzlich verliert. Da auch die Atmung an die Muskulatur und somit an das motorische Nervensystem gebunden ist, wird eine Schwächung in diesen Bereichen vor allem im fortge-schrittenen Krankheitsverlauf lebens-bedrohlich. Meist versterben die Betroffenen drei bis fünf Jahre nach der Diagnose.

Auf Bewusstsein und Denkvermögen hat die Krankheit meist keine Auswirkungen – der/die Betroffene bekommt mit, wie der eigene Körper zum Gefängnis wird.


Mit Herz genäht, mit Liebe Gespendet.
Ich nähe für ALS


Selbst genähtes für den Verein Chance zum Leben-ALS e.V.,

Gegen eine Spende kann man diese Sachen erwerben.

Der Materialwert wird extra berechnet.

Die Spende geht direkt auf das Vereinskonto. Es soll nicht unverschämt klingen, aber viele haben mir geschrieben, ich soll so etwas wie Preise festlegen. Ich nehme kein Geld für mich, die Arbeitszeit, ist meine Spende. Ich finde es sehr realistisch wenn man das doppelte von dem Materialwert spendet und vielleicht noch auf rundet. Wir möchten viele Betroffene unterstützten, mit eurer Hilfe.
Bei Eingang der Spende, geht das Paket oder Päckchen zur Post.
Da ich kein Profi im nähen bin, sondern eigentlich grade erst entdeckt habe, wie viel Spaß mir das nähen macht, sind die Sachen nicht makellos, haben manchmal runde Ecken oder sind ein wenig schief, aber es wird immer besser. Ich finde grade kleine Makel haben etwas besonderes, denn perfekt ist das Leben ja auch nicht.

Hier geht es zur Facebook Gruppe:

https://www.facebook.com/groups/1321369181240097/


Kontakt


Chance zum Leben – ALS e.V.

Große Breede 41

32130 Enger

Tel.: 05224-9299599

Fax: 05224-9299598

e-mail: vereinals@web.de

http://www.chancezumleben-als.de